Live Webinare

Elementare Informationen für Gründer*Innen

Live-Webinare

In den Live-Webinaren werden wichtige Themen der Unternehmensgründung anschaulich und leicht verständlich aufgearbeitet.

 

Die Webinare finden in regelmäßigen Abständen statt, die Termine für die nächsten Veranstaltungen finden Sie hier.

 

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 8 Personen begrenzt.

 

Die wichtigsten Schritte auf dem Weg in die Selbständigkeit

 

Vor und währende der Gründungsphase ist viel zu tun, Ideen zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen. Businessplan, Rechtsform, Finanzierung, Markenschutz, Versicherungen, Notartermine, Verträge etc. sind einige der Schlagworte auf dem Weg zur Firmengründung.

 

In diesem Webinar schauen wir gemeinsam hin und besprechen Schritt für Schritt was zu tun ist.


18. Mai 2021
15:00 - 16:30 Uhr

 

Der Businessplan

 

Die kostenlose Informationsveranstaltung umfasst die wichtigsten Informationen für Gründerinnen und Gründer. Neben den spannenden Informationen ist auch immer viel Zeit für die Beantwortung von individuellen Fragen.


Folgende Themen werden wir ansprechen:

  • Geschäftsidee/Konzept
  • Gründungsformalitäten/Rechtsformen
  • Markteinschätzung/Standort
  • Marketing/Vertrieb
  • Trends/Risiken/Absicherung
  • Förderprogramme
  • Finanzplanung (Kalkulation, Investitionen, Liquiditätsplanung, Rentabilitätsplanung)
  • Anlagen zum Businessplan

 

01. Juni 2021
15:00 - 17:00 Uhr

 

Möglichkeiten der Finanzierung

 

Förderung für Beratung und Finanzierung bei der Unternehmensgründung


22. Juni 2021
15:00 - 16:30 Uhr

 

10 Gründerfallen, die tragisch enden können

 

Damit Sie während und nach der Gründungsphase nicht den Spaß verlieren, besprechen wir hier die wichtigsten Themen und die klassischen Gründerfallen in der Startphase.


07. September 2021
15:00 - 16:30 Uhr

Fokus-Themen

Erfolgreich und sicher gründen mit einem erfahrenen Partner an der Seite

Vorgründungs­coaching

 

Sie haben eine Geschäftsidee und möchten sich damit selbständig machen? Die spannende Frage ist, wie sich aus Ihrer Idee ein erfolgversprechendes Geschäftsmodell entwickeln lässt. Was braucht es, um die Idee zu realisieren?

Die Gründungsberatung bietet Ihnen jetzt die Möglichkeit, Unklarheiten und Fragen zu klären, die notwendigen Schritte zu strukturieren sowie Risiken und Fehler zu vermeiden. Die persönliche Beratung unterstützt die individuelle Entwicklung Ihres Geschäftsmodells. Dabei können eventuelle Schwächen im Vorfeld aufgedeckt und Ihre Ideen sozusagen „auf Herz und Nieren“ geprüft werden. Das bringt nicht nur Klarheit, sondern dient auch der Inspiration.

Die Gründungsberatung umfasst folgende Themengebiete:

  • Ausarbeitung des Businessplans
  • Optimierung und Verbesserung der Geschäftsidee
  • Wirtschaftlichkeit und Gewinnprognosen
  • Rechtsform des Unternehmens
  • Finanzierung
  • Steuern und Recht
  • Personalführung
  • Marketing und Werbemaßnahmen
  • Fördermöglichkeiten der Existenzgründung

 

Die Vorteile

  • Die Beratungskosten werden zu 50% vom Land NRW bezuschusst
  • Direkter persönlich Kontakt mit dem Berater
  • Schnelle Information und Unterstützung auch telefonisch oder per Video Meeting
  • Klare Struktur und Übersicht
  • Sicherheit für das Geschäftsmodell
  • Unkompliziert, individuell, direkt

 

Wenn das für Sie interessant ist, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns für ein kostenfreies Informationsgespräch auf.

 

Der Businessplan

Herzstück in der ersten Gründungsphase

 

Ein junges Unternehmen muss nachhaltig aufgestellt sein, um sich erfolgreich entwickeln zu können. Ein gut durchdachter Businessplan strukturiert die Vorgehensweise, analysiert den Zielmarkt, entwickelt den Kapitalbedarf, stellt den Nutzen der Leistung klar heraus und zeigt, was das Angebot von der Konkurrenz unterscheidet.

Der Businessplan beleuchtet die Chancen, aber auch die Risiken. Ein Businessplan ohne Risiken ist in der Regel unglaubwürdig! Ein guter Businessplan zeichnet sich dadurch aus, dass er Interesse weckt und neugierig macht. Dem Leser wird sehr schnell ein Bild von der Geschäftsidee übermittelt.

Es gibt viele Adressaten für den Businessplan etwa Banken, Förderstellen, die Agentur für Arbeit, Lieferanten und Kooperationspartner. Für den Unternehmer, die Unternehmerin selbst ist er ein unerlässliches Instrument als Planungsgrundlage für strategische Entscheidungen und laufendes Controlling. Das heißt dass Ihr Businessplan Ihnen Orientierung gibt.

 

Wie ist der Businessplan aufgebaut und was gehört hinein?

Im Internet finden sich viele Vorlagen für Businesspläne – gute und schlechte. Mit unserer Vorlage erhalten Sie eine kostenlose Variante, die gut strukturiert und vielfach erfolgreich erprobt ist.

 

Finanzierung

 

Damit aus vielversprechenden Ideen ein erfolgreiches Unternehmen erwachsen kann, benötigen Sie eine sichere und ausreichende Finanzierung. Die möglichen Finanzierungsquellen sind sehr vielfältig und umfassen die Bandbreite von Eigenmitteln über Privatdarlehen, staatlichen Fördermitteln, klassischen Bankdarlehen, Business Angels, Venture Capital bis hin zu Crowdfunding, um nur einige zu nennen.

Ebenso variieren die zu finanzierenden Pläne. Das Geld wird beispielsweise benötigt für Laden- oder Büroeinrichtung, Maschinen, Mieten, Personalkosten, Entwicklungskosten, Versicherungen sowie eventuell benötigte Mittel für private Lebenshaltungskosten und ein finanzielles Polster.

Da jedes Gründungsvorhaben einzigartig ist, muss auch die Finanzierung individuell entwickelt werden.

Wir erarbeiten mit Ihnen ein solides Finanzierungskonzept, das speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Der Formalkram

 

Die formalen Anforderungen bei einer Gründung sind umfangreich. Bevor Sie mit Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer beruflichen Selbständigkeit starten, müssen Sie einige Formalitäten erledigen. Dabei spielen auch die Reihenfolde und Zeitabläufe eine wichtige Rolle.

 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat eine sehr hilfreiche Broschüre zu diesem Thema erstellt. Hier finden Sie alles, was zum Thema wichtig ist.

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an uns wenden.

 

Gründung aus der Arbeitslosigkeit

 

Aus der Arbeitslosigkeit in die Selbständigkeit zu starten ist eine große Herausforderung.

Um das finanzielle Risiko in der Anfangsphase zu mindern, können Sie als Gründer*In den Gründungszuschuss (ALG 1) oder das Einstiegsgeld (ALG 2) beantragen.

 

Hier finden sie Informationen zur Beantragung des Gründungszuschusses

 

Hier finden sie Informationen zur Beantragung des Einstiegsgeldes

Beratung nach der Gründung

 

Die ersten drei Jahre nach der Gründung ist oft die entscheidende Zeit um das Unternehmen sicher und profitabel für die Zukunft zu entwickeln. Hier sind Fähigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen gefordert, wie etwa Marketing, Mitarbeiterführung, Finanzen, Produkt- oder Leistungsanpassungen und ggf. auch Krisenmanagement.

Zur Unterstützung für diese bewegte Zeit bieten Bund und Land Förderungen für Beratungsleistung an. Wir beraten Sie professionell und mit viel Erfahrung, damit Sie mit Ihrem Unternehmen auch weiterhin auf dem Markt bestehen können.

Sprechen Sie uns einfach an. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein kostenfreies Informationsgespräch.

 

Mehr Informationen zu Beratungsförderungen für junge Unternehmer*Innen finden Sie hier.

"Strategie ist ein Kommunikations­prozess"

Horst Carus

call us 0228 18 468 980